Die mobile Tierphysiopraxis

 Warum möchte ich gerne meine Patienten in der gewohnten Umgebung behandeln?

 

Dafür gibt es mehrere Gründe; die Hunde sind aufgeregt in fremder Umgebung, es riecht nach anderen Hunden, es riecht nach Desinfektionsmittel, was viele negativ assoziieren, auch haben viele Hunde Angst vor einer Praxis und können sich nicht entspannen. Und gerade Entspannung ist ein wichtiger Punkt bei der Physiotherapie, denn es ist z. B. nur schwer möglich überlastete Strukturen zu lockern wenn der ganze Körper angespannt ist, auch können Wirbelblockaden am entspannten Hund in Seitenlage mit wesentlich weniger Druck gelöst werden.

 

Manche Patienten mögen es auch nicht auf einem Tisch behandelt zu werden, so kann ich ohne Probleme in den heimischen vier Wänden auf den Boden oder auch auf die Couch ausweichen und dort behandeln.

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.
Weitere Informationen Ok Ablehnen